Zufallsbild

Grenzbegang am 3. Oktober

Wandern auf Grenzen, die es nicht mehr gibt:

Wege, die an den Grenzen endeten

Wege, die heute Nachbardörfer verbinden,

Wege, die viel über die Geschichte der Region erzählen

 

Hiermit laden wir recht herzlich ein zum

Grenzbegang

am 3. Oktober 2019.

In diesem Jahr werden wir auf dem neuen Rundwanderweg durch die Hasselbach entlang der Grenze zu Neudorf, Kohlgrund und Udorf gehen. Dabei bietet sich die Möglichkeit, den Wanderweg kennenzulernen und historisches über die Grenze zu erfahren. Am nun erreichten Lückenschluß des Wanderweges mit dem Kohlgrunder Weg möchten wir als Zeichen der guten Nachbarschaft mit den Vertretern aus Kohlgrund einen Baum pflanzen.

 

09:30 – 10:00   Sammeln am Pater-van-Schaik-Haus.

10:00  Abmarsch zum Grenzstein Nr. 16 (beim Windrad Richtung Helmighausen).

10:30   Treffen mit den Teilnehmern aus Neudorf am Stein Nr. 16. Begrüßung der Gäste. Dann gemeinsames Abschreiten der Grenze bis zum Stein Nr. 30 in der Hasselbach.

12:00 – 13:30  Begrüßung der Teilnehmer aus Kohlgrund. Mittagsrast mit kurzer Andacht und anschließendem Frühschoppen. Pflanzen des Baumes.

13:30   Abmarsch bis zum Stein Nr. 42. Begrüßung der Teilnehmer aus Udorf.

15:00  Ankunft in „Dicken Fichten“. Gemütlicher Ausklang mit Würstchen, Kaffee und Kuchen.

Unterwegs bieten wir eine Planwagenfahrt für Kinder an