Zufallsbild

Monatsarchive: Juli 2014

Neuerungen am Friedhof

Im Rahmen der Erweiterung des Erlinghäuser Friedhofs um die Möglichkeit der Urnenbestattung in einer teilanonymen Baumgemeinschaftsgrabstätte wurde Ende Mai eine Stele als Gedenkstein aufgestellt. Diese wurden durch den Ortsvorsteher Thomas Schröder angeregt und durch den Förderverein Use Erlingsen finanziell und durch Mitarbeit unterstützt. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Markus Hess, welcher den Stein besorgt und entsprechend bearbeitet hat, sowie mit Gerät und Tat an der Aufstellung beteiligt gewesen ist. Es folgten Ende Juni noch einige Pflasterarbeiten, die Günter Schulte nach Vorarbeiten des Ortsvorstehers durchgeführt hat. Zudem wurden die Grotte und der Platz davor bereits im vergangenen Jahr und der Vorplatz des Friedhofs in diesem Frühjahr runderneuert. Bei letzteren Arbeiten ist im angrenzenden Steingarten an der Hauptstraße ein großer Stein zu Bruch gegangen. Dieser wurde ebenfalls durch Markus Hess in Zusammenarbeit mit Ortsvorsteher und Förderverein Use Erlingsen erneuert. Des Weiteren wurde vergangene Woche das Kreuz an der Ecke Marsberger Straße Zum Bauernscheid von Horst Wilk, Manfred Ramspott und Erich Kufeld instand gesetzt und gestrichen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA